Ultraschall der Halsschlagadern

 

Auch die Ultraschalluntersuchung der Halsschlagadern ist berechtigterweise nicht als Screening zur Vorbeugung des Schlaganfalls anerkannt.

Andererseits kann der Nachweis einer Arteriosklerose (= Verkalkung) den Patienten sensibilisieren, eingehender auf seine Risikofaktoren, wie Nikotin

Bluthochdruck, Cholesterin und Bauchumfang zu achten.

 

Die Kosten betragen 25,- Euro