Biontech für Kinder von 12 bis 17 Jahren      Stand 16.Juli 21

Empfehlungen der STIKO im Überblick

Im Epidemiologischen Bulletin raten Experten jedoch, nur 12- bis 17-Jährigen mit Risikofaktoren das Vakzin zu geben. Dazu gehören

  • Adipositas (> 97. Perzentile des Body Mass Index)

  • Angeborene oder erworbene Immundefizienz oder relevante Immunsuppression

  • Angeborene zyanotische Herzfehler (O2-Ruhesättigung < 80%)

  • Schwere Herzinsuffizienz

  • Schwere pulmonale Hypertonie

  • Chronische Lungenerkrankungen mit einer anhaltenden Einschränkung der Lungenfunktion

  • Chronische Niereninsuffizienz

  • Chronische neurologische oder neuromuskuläre Erkrankungen

  • Maligne Tumorerkrankungen

  • Trisomie 21

  • Syndromale Erkrankungen mit schwerer Beeinträchtigung

  • Diabetes mellitus (erhöhtes Risiko bei nicht gut eingestelltem Diabetes mellitus mit HbA1c-Werten > 9,0%)

Die oben genannten Kinder können wir - falls der Kinderarzt nicht impft- mit Biontech versorgen. Bitte rufen Sie uns an oder mailen uns.

Eine weitere Indikation für die Impfung von Kindern, sind nach unserer Meinung, stark imungeschächte Familienangehörige.

 

 

PS: Eine neue Studie zeigt ,dass  Kinder nur selten an Long Covid erkranken:

PS am 16.7.

Auf Grund der sich ausbreitenden Delta Variante ist es unseres Erachtens eventuell erwägenswert, dass alle Kinder geimpft werden. Dadurch könnten Quarantänemaßnahmen und Schulausfälle verhindert werden.