Beschlüsse der Bund-Länder-Corona-Konferenz vom 28. Oktober.

Unsere Praxis befürwortet die Beschlüsse der Bund-Länder-Corona-Konferenz vom 28. Oktober.                                            Wir distanzieren uns ausdrücklich von unserem Vorsitzenden der kassenärztlichen Bundesvereinigung, Herrn Gassen, der die Beschlüsse kritisiert.                                                                                                     Herr Gassen sitzt nur in Konferenzen und am Schreibtisch und kennt die aktuelle Situation in den Krankenhäusern und Praxen nicht. Unser Vorsitzender zählt nur die Betten und nicht die Pflegekräfte, die dafür erforderlich sind. Schon jetzt sind in Köln in einigen Krankenhäusern die internistischen Abteilungen überfordert.                                                                            Statt die Politik zu unterstützen überschwemmt uns die kassenärztliche Bundesvereinigung fast täglich mit neuen bürokratischen Regeln.                                                                                                                                               https://coronavirus.nrw/wp-content/uploads/2020/08/kurzversion_verguetungsuebersicht.pdf